Konduktive Förderung nach Petö für Kinder mit Schädigung des zentralen Nervensystems

Direkt zum Seiteninhalt





















Aktuelle News

Liebe Freunde und Angehörige der Pfennigparade,

hier finden Sie einen Link über den Sie auf alle veröffentlichen Videos auf "YouTube" der Gruppe Pfennigparade kommen. Viel Freude beim Ansehen der vielfältigen und abwechslungsreichen Videos!


Dear friends and family of Pfennigparade,

here you will find a link to all the videos published on "YouTube" by the Pfennigparade Group. Enjoy watching the diverse and varied videos!


26.06.2024

Grußwort der Geschäftsführung 2024

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern und Kolleg*innen,

das Jahr 2023 war ein außergewöhnliches Jahr - sowohl finanziell, da wir mit hohen nicht refinanzierten Kostensteigerungen in allen Bereichen zu kämpfen hatten als auch personell, da wir aufgrund der allgemeinen Personalnot immer wieder unterbesetzt arbeiten mussten. Die Personalakquise und die sichere Finanzierung unserer Angebote sind für die bayerischen Träger von Schulen, HPTs, Therapie- und Kindertageseinrichtungen gerade eine sehr große Herausforderung. Wir sind daher in vielen Gremien unterschiedlicher Verbände aktiv und mit Landtagspolitiker*innen im Gespräch. Auch wenn uns das Thema weiterhin begleiten wird, sind wir froh, dass wir mit unseren Angeboten in der Lebenswelt Bildung Teil der großen Pfennigparade sind, in der wir uns gegenseitig unterstützen.

Im Jahr 2024 befinden wir uns weiterhin in einem schwierigen Jahr. Die Bewältigung der Personalnot, die schwächelnde Konjunktur und die daraus resultierenden geringen finanziellen Spielräume der Öffentlichen Hand, die multiplen weltweiten Krisen sowie die voraussichtlich wirtschaftlich schwierigen Folgejahre werden uns weiterhin als verantwortliche Führungskräfte stark in Anspruch nehmen. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiter*innen werden wir es schaffen, die Lebenswelt Bildung mit EBS, Phoenix und mitundo in den kommenden Jahren erfolgreich zusammenzuhalten und voranzubringen! Schließlich überzeugen unsere inklusiven Konzepte und Erfahrungen viele.

Das inhaltliche Schul- und Kitajahr mit all seinen Aktivitäten in den Gruppen und Klassen hat uns sehr beschwingt. Wir hatten ein wunderbares Musical und tolle Theateraufführungen in allen Schulen. Die HPTs hatten großartige Ausflüge und Übernachtungen in ihren Räumen mit vielen müden, aber lachenden Gesichtern am frühen Morgen. Die Aktivitäten wie Podiumsdiskussion zum Aktionstag für Menschen mit Behinderung am 5.Mai brachten viel Aufmerksamkeit. Unsere Kinderhäuser bereiteten den Kindern neben Ausflügen viele kreative, musikalische sowie sportliche Erlebnisse.  Auch kulinarische Genüsse erfreuten bei Kochkursen die Augen und Mägen der Kinder.
Neben den Pädagog*innen ermöglichten die Pflegekräfte, Schulbegleitungen aber auch Therapeut*innen und Konduktor*innen den Kindern und Jugendlichen Teilnahme an Ausflügen, Klassenfahrten und erfolgreiche Kita- und Schulabschlüsse. Hierzu gratulieren wir allen Kindern und Schüler*innen von Herzen und wünschen viel Freude und Erfolg auf den weiteren Wegen. Dies sei ebenso denjenigen Kindern und Jugendlichen aber auch den Mitarbeiter*innen mit auf den Weg gegeben, die uns aus unterschiedlichen Gründen verlassen. Die Freiwilligen - BFD und FSJ - aus In- und Ausland leisteten Großartiges und wir wünschen auch Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute.

Wir bedanken uns zusammen mit unseren Vorständen bei all unseren Mitarbeiter*innen ganz herzlich für das große Engagement, für Ihre kontinuierliche Leistung und Ihren täglichen Einsatz, mit dem die Kinder und Jugendlichen leichter.leben.lernen. Auch den Eltern und Familien möchten wir danken für Ihre Unterstützung - sei es als Elternbeiräte, als Spender*innen oder als Begleiter*innen ihrer Kinder und als treue Pfennigparadler*innen.

Und schließlich wünschen wir allen schöne, erholsame Ferien und bereichernde Begegnungen mit vielen Menschen im Urlaub.

Herzliche Grüße

Susanne Schönwälder und Beate Höß-Zenker, Geschäftsführerinnen
mit allen Leitungen



19.06.2024

Sie sind dran!

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, Ihnen heute unseren neuen BKF Newsletter „Konduktiv gebrieft!“ vorzustellen. Über die Beiträge haben wir uns sehr gefreut und hoffen, dass in der nächsten Ausgabe noch mehr von Ihnen mitmachen werden. Viel Spaß beim Lesen!

Ihre

Marita Holper & Beate Höß-Zenker Vorstandsvorsitzende



27.05.2024

Ein Artikel, mit einer sehr schönen Rückmeldung in der Münchner Merkur vom 18.05.2024 von Eltern, die ihr Kind mit hohem Förderbedarf in einer unseren inklusiven Einrichtungen betreuen lassen…



12.01.2024

„Wie immer sind wir am Puls der Zeit" - Save the date!
Die EACD ist eine der wichtigsten europäischen Fachorganisationen die sich um die Belange von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen und Erkrankungen beschäftigt. Die Mitglieder sind Forscher*innen, Neuro- und Sozialpädiater*innen Therapeut*innen und Konduktor*innen. Jährlich finden wichtige Fachkongresse in unterschiedlichen europäischen Ländern statt. Vom 24.-28. Juni 2025 wird dieser wichtige Kongress von Professor Dr. Blank, unserem früheren Sozialpädiater, in Heidelberg ausgerichtet. Auch wir, die Phoenix und die Pfennigparade sind beteiligt.
Hier können Sie sich regelmäßig über die Vorbereitung informieren.


Bitte verbreiten Sie auch die Informationen und das Material !





05.12.2023

im Spätsommer erreichte uns die traurige Nachricht vom Tod von Anita Tatlow, Physiotherapeutin und Vertreterin der Konduktiven Pädagogik und Rehabilitation weit über 40 Jahre. Ihre wissenschaftliche Herangehensweise und Buchveröffentlichung hat  die Fachlichkeit insbesondere in Deutschland stark vorangebracht. Von 2000-2015 war sie Dozentin im PtK-Lehrgang – Weiterbildung von deutschen Konduktorinnen -  in der Pfennigparade.
Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren !



24.10.2023
 
Liebe Interessierte,
wir freuen uns Ihnen den aktuellen Jahresbericht der Pfennigparade über diesen Weg zukommen zu lassen.
Viel Spaß beim Lesen!



29.09.2023


“Nehmt was ich begonnen habe, nutzt es und entwickelt es weiter, die Kinder zeigen Euch wie es geht!”
Prof. Dr. Andras Petö 1966, Vordenker und Entwickler der Konduktiven Pädagogik und Rehabilitation



28.09.2023


in Kooperation mit dem Studiengang Heilpädagogik mit Fokus Konduktive Förderung und Inklusion an der EVHN Evangelischen Hochschule Nürnberg



20.06.22
 
Die Pfennigparade Phoenix Schulen und Kitas GmbH, Inklusive Bildung und Konduktive Förderung ist Mitglied bei Special Olympics. Special Olympics bietet viele online Sportkurse für alle, nicht nur für Menschen mit Handicap und darüber hinaus viele Informationsmaterialien unter anderem  auch Informationen zur Ausbildungen zum Übungsleiter für Sportkurse...
Neugierig? Dann klicken Sie hier





17.03.2022

Liebe Freunde und Interessierte der Phoenix,
 
die Situation in der Ukraine und in Europa beschäftigt uns alle sehr. Jede und Jeder bietet nach eigenen Kräften Unterstützung an.
 
Auch unsere Phoenix Schulen und Kitas GmbH ist ein Teil dieser großen Unterstützungsaktion. Im Haus werden fleißig Spenden gesammelt, Sach- und Geldspenden erreichen uns von Mitarbeiter*innen, Eltern und sogar die Kinder spenden Taschengeld für geflüchtete Familien. Wir danken allen sehr für die große Hilfsbereitschaft, Unterstützung und die mitgeschickten Spenden.
 
Wir als Einrichtung setzen ein Zeichen für den Frieden in der Ukraine und der Welt und beteiligen uns mit der Phoenix an dem Projekt von #singfinger.
 
Inklusiv und selbstverständlich ziehen Kinder, Jugendliche, Erwachsene gemeinsam aktiv in den Frieden.
 
Danke an Fr. Re und Fr. Galik für ihre Bereitschaft dieses Projekt zügig für unser Haus zu adaptieren. So fanden unter ihrer Anleitung in der letzten Woche Vorbereitungen und Proben und Aufnahmen statt und jetzt ist das Ergebnis endlich fertig:
Der Text wurde mit den Gebärden von „Schau doch meine Hände an“ und der DGS umgesetzt. Die Aufnahmen erfolgten mit Kindern, die veröffentlicht werden dürfen.
 
Wir laden Sie herzlich ein, das Ergebnis anzuschauen, gern zu teilen und das wertvolle Friedens-Projekt einen Schritt weiter zu tragen.
 
Lassen Sie sich von dem schönen Video berühren, uns gemeinsam gut durch diese Zeit kommen und aufeinander achten.
 
Ihre Phoenix
Wir sind Mitglied!





Die Pfennigparade Phoenix Schulen und Kitas GmbH (Angebotsübersicht, Infobroschüre und Kurzflyer), eine Einrichtung der Pfennigparade,  liegt in Oberföhring, einem herrlich gelegenen Stadtteil in der Nähe  des Englischen Gartens und der Isar. Sie steht mit ihrem Konzept für  Konduktive Förderung nach Petö und inklusive Pädagogik und Bildung.

In dem modernen und bunten Gebäude gibt es folgende Einrichtungen:

  • Grund- und Mittelschulstufe (Körperlich-motorische Entwicklung, alle Lehrpläne)
  • eine konduktive Heilpädagogische Tagesstätte für Kleinkinder
  • ein inklusives Kinderhaus mit Kindergarten, schulvorbereitender Einrichtung(SVE)
    und eine konduktive Heilpädagogische Tagesstätte für Vorschüler
  • konduktives Wohnen für Kinder und Jugendliche

Übersichtsplan
   
In den Einrichtungen gibt es für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Körper- und Mehrfachbehinderung ein umfangreiches Förder- und Therapieangebot, die sogenannte Konduktive Förderung. Diese wurde von dem ungarischen Arzt und Pädagogen András Petö entwickelt. Im Rahmen der Konduktiven Förderung setzen wir intensiv mit der Weiterentwicklung von inklusiven Angeboten auseinander. (Nähere Infos zur Inklusion unter: www.bildungsserver.de) Die ersten Schritte zu einer inklusiven Förderung wurden in unserem Haus bereits 2008 mit der Gründung einer Partnerklasse in einer Regelschule sowie der Gründung eines Regelkindergartens auf dem Gelände unseres Förderzentrums umgesetzt. Seit 2013 setzt die Phoenix GmbH dies auch in weiteren Häusern für Kinder in München und in der inklusiven Grundschule in Oberaudorf mit der HPT für Schulkinder um.


Zurück zum Seiteninhalt