Startseite        Förderzentrum        Angebote        Eltern        Wir über uns        Wissenswertes        Termine        Sprechstunden        Kontakt

Erwachsene

       

Die Münchner Bücherkiste der Pfennigparade sorgt dafür, dass Ihre Bücher neue Leser finden

Wir, die Beschäftigten der „Konduktiven WKM-Gruppe“, haben im Laufe des letzten Jahres unseren Arbeitsschwerpunkt geändert. Statt der bisherigen „Papierkunstgruppe“ sind wir eine „Büchergruppe“ geworden.  Dieser neue Arbeitsbereich schafft sehr interessante, neue Arbeitsmöglichkeiten. Wir haben drei unverzichtbare Computerarbeitsplätze eingerichtet, daneben haben wir ein „Sortierteam“, eine Erfassungsgruppe, eine Entsorgungsgruppe  und natürlich die Prüfgruppe.

Je nach Zustand werden die Bücher online, im Ladengeschäft der Werkstatt oder auf Märkten verkauft. Ein Projekt mit Erfolg für alle Beteiligten – die Arbeit ist abwechslungsreich und die  Werkstattarbeitnehmer sind mit der neuen Aufgabe sehr zufrieden. „Öfter mal was Neues“ ist hier die Devise! So nebenbei: die Einnahmen durch die neue Tätigkeit sind auch gestiegen. So tragen wir - die Paper- und Büchergruppe mit konduktiven Gesundheits- und Bewegungskonzept auch bei, um die Zahlen der WKM/VSB im schwarzen Bereich zu halten.

Zwischen Sortieren, Prüfen, Verschicken ist unser betrieblicher Gesundheitssport, die konduktiven Bewegungseinheit, richtig auffrischend und gibt uns neue Energie. Da hat sich nichts geändert, die „Mitarbeiterförderung“ in unserer Werkstattgruppe steht weiterhin genauso im Mittelpunkt wie eine erfolgreiche Arbeit..
 

Pfennigparade - Phoenix Schulen und Kitas GmbH - Inklusive Bildung & Konduktive Förderung - Oberföhringer Straße 150, 81925 München
Telefon: +49 (0) 89 - 8393-6393 - E-Mail: info@phoenix-kf.de

Impressum   |   Datenschutzerklärung

Kinder und
Jugendliche erzählen